Domgemeinde St. Petrus
Gemeindekirchen Liebfrauen und St. Matthias

St. Matthias


St. Matthias Kirche

Die St. Matthias Gemeinde ist die jüngste der 22 Pfarreien der Stadt Osnabrück, wie der Hl. Matthias ins Apostelkollegium, gleichsam im Nachschlag nachgerückt. Seine Gebeine werden in Trier verehrt, eine Reliquie dieses Heiligen befindet sich seit dem 5. 12. 1984 auch in unserer Kirche. Am 7. Dezember 1975 war die feierliche Grundsteinlegung und am 5. Dezember 1976 wurde die Kirche durch Bischof Dr. Helmut Hermann Wittler eingeweiht. Am 1. März 1977 übernimmt Pfr. i. R. Wilhelm Jaeger die seelsorgliche Betreuung in Pye. Am 1 Juli 1984 wird St. Matthias selbstständige Pfarrgemeinde, gebildet aus Teilen der Pfarreien Liebfrauen, Eversburg und St. Alexander, Wallenhorst. Patronatsfest ist am 24. Februar, Kirchweihfest ist am 5. Dezember. Seit Oktober 1999 bildet Sankt Matthias eine Pfarreingemeinschaft mit Liebfrauen, Eversburg.